Categorized | Pressespiegel

Wo ist Mario Adorfs Redehonorar geblieben?

Posted on 03 Dezember 2012 by Dr. Volker Steude

 

WAZ vom 03.12.12, von Jürgen Stahl und Ralf Hartmann

… Trotz der Absage Adorfs wegen Krankheit stellte Vermittler Hellen den Stadtwerken 10. 000 Euro in Rechnung, die diese 17 Tage später als Vorschuss an Hellen zahlten – samt Mehrwertsteuer. Doch das Büro von Mario Adorf bekräftigt auf WAZ-Anfrage, keinen Cent von Hellen erhalten zu haben. Peter Reinholz von der Münchener Agentur Lentz-Reinholz: „Es hat ja keine Leistung stattgefunden. Sonst wäre eine Rechnung an Hellen da.“…

Leave a Reply

Advertise Here

Photos from our Flickr stream

See all photos

Advertise Here

Facebook

BÄH-Bürger bei Facebook ........................................