Categorized | Pressespiegel

Hellen überrascht, das Ratsherren, die jahrelang mit Frau an den besten Tischen beim Steiger-Award saßen, plötzlich seine Projekte verurteilen

Posted on 06 Dezember 2012 by Dr. Volker Steude

 

Bendikt Reichel, RN vom 05.12.2012

Dass die Stadt überhaupt kein Einfluss auf Preisträger und Veranstaltung hat, stößt der Politik sauer auf. Bochum stehe schließlich mit dem Namen für den Steiger Award gerade. Hellen hat dafür wenig Verständnis. „Ich bin entsetzt, wenn nunmehr Hinterbänkler sich zur Wort melden und so mancher Ratsherr, der jahrelang mit seiner Frau an den besten Tischen saß, sich plötzlich hinstellt und meine Projekte verurteilt“, so Hellen.

1 Comments For This Post

  1. Hildegard Grygierek Says:

    Der Hellen rechnet 2013 mit dem Steiger-Award???

    … reicht ihm die eine Kohle nicht, will er sich auch noch über die andere hermachen.

    Und für was will er sich ent- bzw. belohnen? Für einen angeblich gesellschaftlichen Hellen- bzw. Stellenwert nach dem Komma(-saufen), der in 0,nix auf sein Konto geht?
    Als Projektleiter hat er sich selbst zum ProJecken gemacht, über den man in Bochum nicht nur lacht, vielmehr sehr viel Gedanken macht.
    Was hat er sich nur dabei gedacht und mit der ganzen Kohle gemacht? Hat er gedreht das krumme Ding aus Wut über den Wilmert seinen Faible für den Kerkeling und über die Sinnesänderung der Sponsoring-Gang?
    Seinen eigenen Reim oder Rap kann sich natürlich jeder selbst daraus basteln und vielleicht in einer weiteren KataStrophe über den Hellen hetzen, ihn als Medium mit hoher Awardungshaltung vor die Bleiglaskugel setzen, die genau die Kohle in sich behält, die der Verunstalter sieht als pures Geld.

Leave a Reply

Advertise Here

Photos from our Flickr stream

See all photos

Advertise Here

Facebook

BÄH-Bürger bei Facebook ........................................